Checklisten

Checklisten

Bei der Auflistung von Ersatzteilen, Werkzeugen und Camping-Artikeln, handelt es sich um allgemein gültige Vorschläge, die weder genau einzuhalten, noch auf ein bestimmtes Fahrzeug abgestimmt sind. Sie sollen lediglich als Anhaltspunkte dienen, um in der Vorbereitungsphase nicht den ein oder anderen wichtigen Ausrüstungsgegenstand zu Hause zu vergessen. Wenn die Schwächen des Fahrzeuges ( können aus Foren im Internet schnell recherchiert  werden) bekannt sind, sollte mit dem Mechaniker Ihres Vertrauens die Checkliste durchgegangen werden, um Ergänzungen anbringen oder auch Teile  zu streichen, die voraussichtlich nicht unbedingt nötig werden.
Das Fahrzeug zu überladen ist sehr einfach. Wichtig ist, sich Zeit zu nehmen, um die Ausrüstungsgegenstände auf das Nötigste zu reduzieren und zu optimieren.

Fahrzeugausrüstung
Wieviel Spaß kann es machen, alle Ausrüstungsgegenstände für das Reisefahrzeug zu besorgen. Bedenken sollte man aber, dass sich in einem überladenen, bis zur Dachkante vollgestopften Reisefahrzeug nicht gut verreisen lässt. Nicht nur die höhere Belastung der Stoßdämpfer und Reifen können zum Problem werden, sondern auch das Durchkommen in schwierigen Passagen. Dabei sind manche wichtiger als andere – Abwägen und Optimieren ist das Zauberwort. mehr lesen

Fahrzeugersatzteile und Betriebsstoffe
Welche Ersatzteile mitnehmen auf eine Fernreise durch Afrika. Am allerbesten währe es, wenn man alles dabei hat. Da aber all diese Dinge nicht in das Fahrzeug passen, muss eine Auswahl getroffen werden. Und garantiert ist im Falle einer Panne, dass passende Ersatzteil dann nicht dabei. Aus diesem Grund lohnt es sich nur die wichtigsten Fahrzeugersatzteile mitzunehmen. mehr lesen

Werkzeug
Nichts geht über gutes Werkzeug. Es lohn sich nicht eine halbe Werkstadt durch Afrika zu fahren: Allerdings sollte das eine oder Andere Werkzeug auf jeden Fall mit. Es ist darauf zu achten, dass es sich um hochwertiges Werkzeug handelt, welches nicht aus dem Baumarkt kommt. mehr lesen

Wohnen unterwegs
kommt es zu Camping Artikeln, so sind die Anforderungen an sie sehr viel höher wie in Europa. Was wir hier unter Camping Artikeln verstehen, hält in Afrika meinst nur wenige Wochen. Zu instabil und leicht sind die meisten Artikel, welche man in Europa normalerweise kaufen kann. Dabei lautet die Devise: lieber weniger mitnehmen, aber von sehr guter Qualität, als das Reisefahrzeug mit allem möglichen Campingartikel vollstopfen, welche nach sehr kurzer zeit kaputt gehen. mehr lesen

Seite Bewerten

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.