KFZ Spannungswandler

KFZ Spannungswandler

Ein Spannungswandler ist eigentlich ein Wechselrichter auch Inverter genannt. Dies ist ein ist ein elektrisches Gerät, das Gleichspannung in Wechselspannung bzw. Gleichstrom in einen Wechselstrom umrichtet. Es gibt die Möglichkeit, aus der 12 V- oder 24 V-Gleichspannung mit einem sogenannten Wechselrichter einen Wechsel­strom hochzutransformieren.  Der Stromverbrauch dieser Geräte ist allerdings sehr hoch und daher ein Betrieb der angeschlossenen Geräte über einen längeren Zeitraum nicht möglich. Interessant wäre unter Umständen der Einsatz eines kleinen Rechteckwechsel­richters in getakteter Ausführung mit 100 bis 200 Watt Ausgangslei­stung (ab 30 € ), um kurzzeitig etwa einen Rasierapparat oder irgendwelche Video- oder Empfangsgeräte zu betreiben. Es sind auch größere Wechselrichter mit 600, 1 000 oder 1 500 Watt auf dem Markt.

Beim Betrieb über den Zigarettenanzünder von Wechselrichtern mit dieser hohen Leistung an einem 12-Volt-Bord etz ist zu beachten, dass bei der niedrigen Spannung von 12 V ein sehr hoher Strom geführt werden muss (Wärmeentwicklung, Kontaktbelastung). Der Zigarettenanzünder ist in der Regel mit 15 A abgesichert und sollte dauerhaft nicht mit mehr als 10 A belastet werden, um die Kontakterwärmung in Grenzen zu halten. Es können also nur Verbraucher mit bis etwa 100 bis 150 Watt Dauer-Leistungsaufnahme am Zigarettenanzünder betrieben werden. Zudem ist die starke Belastung der Bordbatterie und deren geringe Zyklenlebensdauer zu beachten. Eine Entladetiefe über 30 % sollte vermieden werden, somit lassen sich aus einer üblichen 100-Ah-Batterie sinnvoll max. 30 Ah entnehmen.

Besser ist es für die einzelnen Geräte (Mobiltelefon, Notebook, GPS, Akkus, Foto) einen eigenes Ladegerät für 12 Volt anzuschaffen. Sie arbeiten viel effektiver und belasten dadurch die KFZ batterie nicht so stark.

Seite Bewerten

1 Kommentar

  1. Die Auffälligkeit mit Wikipedia ist unübersehbar.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.