Gepäckversicherung

Gepäckversicherung

Das Abschließen einer Reisegepäckversicherung ist genau  genommen überflüssig. Wer auf sein Gepäck richtig aufpasst, braucht keine Reisegepäckversicherung. Wer auf sein Gepäck aber nicht aufpasst, hat ein hohes Risiko, dass die Reisegepäckversicherung nicht zahlt.

Die Reisegepäckversicherung beinhaltet das gesamtes Reisegepäck. Zusätzlich beinhalten die meisten Kreditkarten eine Reisegepäckversicherung. Jedoch gelten diese aber meist nur für ein paar Tage oder Wochen im Jahr. Bleibt man hingegen mehrere Monate im Ausland, sind die Versicherungen überflüssig. Die Versicherungsbedingungen enthalten sehr strenge Regeln für die Überwachung des Reisegepäcks, was in vielen Fällen zur Leistungsablehnung führt. Darüber hinaus sind die Prämien sehr teuer. Grundsätzlich wird von der Reisegepäckversicherung bei Verlust von Gegenständen nur der Zeitwert ersetzt, nicht aber der Geldbetrag, der für eine Neubeschaffung der Gegenstände erforderlich ist.

Fazit: Die Empfehlung lautet: “Hände weg von der Reisegepäckversicherung“. Die Versicherungen haben so viele Leistungsverweigerungen in diese Versicherungen eingefügt, dass es sich nicht lohnt. Bei Verlust von Gegenständen ersetzt die Reisegepäckversicherung nur den Zeitwert der Sachen, nicht aber die Summe, die für eine Neubeschaffung erforderlich ist.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.