Navigationssoftware

Navigationssoftware

Es gibt Navigationssysteme die mit digitalen, topographischen Karten arbeiten. Dabei unterscheidet man zwischen Raster- und Vektorkarten. Rasterkarten bestehen aus vielen kleinen Bildpunkten sog. Pixeln. Damit sind Rasterkarten ganz ähnlich wie ein Digitalfoto und das Kartenbild ähnelt dem von Papierkarten. Diese Karten sind meist viel leichter zu lesen als sogenannte Vektorkarten. Diese Karten bestehen aus Punkten, die mit Linien verbundenen sind. Sie bilden ein schematisches Kartenbild. Vektorkarte haben den Vorteil, dass man weitere Informationen wie Höhenangaben oder Straßennamen hinterlegen kann. Es gibt aber auch spezielle Rasterkarten, die mit einem vektoriellen Wegenetz verknüpft und somit routingfähig sind. Diese Karten können entweder mit einem geeigneten GPS Gerät oder mittels einer Software auf dem Computer dargestellt werden.

Garmin Mapsource

Die Software Garmin Mapsource ist die bei Garmin GPS Geräten mitgelieferte PC-Software, mit der sich Wegpunkte, Garmin-Karten, Routen und Tracks in das Gerät schreiben und aus dem Gerät auslesen lassen. Das Gerät wird dabei über USB oder ein serielles Kabel angeschlossen. Neben dem Garmin eigenen GDB Format kann Mapsource auch folgende Dateiformate importieren (laden) und exportieren (speichern): GPX und LOC. Garmin Mapsource ist nur in der Lage, digitale Karten im Garmin Format zu verarbeiten. Es können dabei mehrere verschiedene Kartensätze verwaltet werden, wie etwa topographische Karten für verschiedene Länder und Regionen. Routen können je nach Kartenmaterial manuell oder per Autorouting erzeugt werden. Tracks können aus dem Gerät ausgelesen und bearbeitet werden (zusammenfügen von “zerissenen” Tracks). Mapsource kann zu einem Track auch ein Höhenprofil mit Höhendifferenzen erstellen und anzeigen.

Die Software kann kostenlos auf der Webseite von Garmin heruntergeladen werden.
Diese Software funktioniert nur, wenn man schon eine vorherige Version von Garmin Mapsource besitzt. Es werden nur Betriebssysteme PC mit Windows XP Service Pack 3 und höher unterstützt.
Download Garmin Mapsource (57.05 MB)

MapSource Trip & Waypoint Manager

Ähnlich wie bei Papierkarten gibt es auch bei elektronischen Karten je nach Verwendungszweck unterschiedliche Versionen wie topografische Karten, Straßenkarten und Seekarten. Diese beinhalten je nach Produkt detaillierte Küstenlinien, Höhenlinien, Wohnstraßen, nautische Signale und vieles mehr. Auch für GARMIN GPS Empfänger ohne Kartendarstellung eignet sich MapSource als Werkzeug, auf einer Karte am PC Wegpunkte und Routen zu erstellen, die anschließend in das GPS geladen werden und dann dort mobil zur Verfügung stehen. Die MapSource-Software löst auch die früher gängige PCX5-Software ab und es empfiehlt sich auch bei älteren Geräten, diese Software zu verwenden.

Eigenschaften der Software

Mit dem MapSource Trip & Waypoint Manager kann man Wegpunkte, Routen und Strecken von dem Garmin GPS zum PC schicken, und sich so die Reiseplanung erleichtern. Oder man plant die nächste Reise einfach auf einem PC und lädt anschließend die geplante Route auf das GPS Gerät von Garmin. Darüber hinaus ermöglicht der MapSource Trip & Waypoint Manager das sichern von Wegepunkten, Strecken und Routen, die sich auf dem Garmin Gerät befinden, auf dem  PC. Der Trip & Waypoint Manager wird mit einer generellen, weltweiten Datenbank geliefert, die als Hilfe für Ihre nächste Reise eine einfache Kartographie (inklusive Bundesstraßen, Autobahnen, Ozeanen, etc) anbietet. Die Karteneinzelheiten beinhalten auch politische Grenzen und die wichtigsten Städte.

WICHTIG: Der MapSource Trip & Waypoint Manager enthält keine detaillierten Karten. Man kann mit der Software auch keine zusätzlichen Karten auf einen Garmin GPS laden.  MapSource Kartendaten können an folgende, kartentaugliche GARMIN GPS Empfänger übertragen werden: eTrex Legend(C), eTrex Vista(C), GPSMAP 60(C,CS), GPSMAP 76(S,C,CS), Quest, GPS V, StreetPilot III, StreetPilot 26xx, iQue 3200/3600, NavTalk GSM, GPSMAP. Für einige der Produkte wird dazu eine Speicherkarte.

Mindestsystemanforderungen:
Windows 2000 oder neuer. 512 MB-RAM. Bildschirmauflösung von mindestens 1024 x 768 Pixeln. 24-Bit-Farbmonitor. 2 GB freier Speicherplatz. USB-Anschluss. CD-ROM-Laufwerk
Anbieter: Garmin
Kosten: ca 20 €

Fugawi Global Navigator GPS Moving Map Software

WICHTIG: Fugawi wurde bis vor einiger Zeit von Garmin in Deutschland entwickelt und vertrieben. Diesen Service hat Garmin im Sommer 2008 eingestellt, für Fugawi gibt es somit keinen deutsch Support mehr. Es ist deshalb sehr fraglich, ob man ein derart komplexes Programm nutzen sollte. Als deutschsprachige Alternative bietet sich der  Karten Viewer TTQV an, welcher von Toutratech QV entwickelt wird.

Der Fugawi Global Navigator ist eine PC-Software für die Routenplanung, GPS Programmierung und für die Echtzeitnavigation an Land, auf See oder in der Luft. Mit Fugawi Global Navigator kann man unter Verwendung digitaler Karten, wie z. B. NOAA RNC™ topografische Karten, Garmin IMG Format Karten, Fugawi Straßenkarten oder mit der eigenen gescannten Kartenmaterial in Echtzeit navigieren. Fugawi Global Navigator bietet ebenfalls die Möglichkeit Routen, Wegepunkte und Tracks auf der Karten zu erstellen. Mit einem Mausklick kann man diese Daten auf das GPS-Gerät übertragen. Ebenso kann man die im Gerät erstellten Routen, Wegepunkte und Tracks zur Analyse und Darstellung auf der Karten in Programm importieren.

WICHTIG: Mit Fugawi kann man Wegpunkte, Tracks und Routen erstellen und an das GPS Gerät übertragen. Auch das Auslesen des Empfängers ist möglich. Karten aus Fugawi kann man NICHT an das GPS Gerät übertragen. Für GARMIN GPS ist spezielles Kartenmaterial erhältlich, welches man direkt in den Kartenspeicher einlesen kann. Siehe auch: GARMIN MapSource weiter oben.

Fugawi Global Navigator kostet ca 120 Euro im Fachhandel.

Touratech QV Software

Mit dieser Software bekommt man fast jede Karte in den Computer. Mit Track- und Wegpunktgenerator. Touratech QV kann alle  Fugawi Karten, sowie Karten von  MagicMaps und Kompass lesen. Darüber hinaus kann die Software GARMIN MapSource Karten verarbeitet und auch produzieren. Durch die neue Programmierung unter Nutzung einer leistungsstärkeren Programmiersprache wurden ganz neue Möglichkeiten bei der Kartendarstellung geschaffen. Neben der Darstellung von Höhendaten (digitale Geländemodelle) kann Touratech QV 5 alle kompatiblen Karten in echtem 3D darstellen. Dadurch ergeben sich nicht nur neue Perspektiven sondern viel realistischere Eindrücke bei der Tourenplanung oder bei der Visualisierung von Tracks, Routen oder Wegpunkten.

Peripherie und Kartenexport:
Kompatibel mit vielen GPS-Geräten führender Marken.
Rasterkarten Export zu Garmin® Colorado, Oregon, Dakota, GPSMAP 62 und 78.
Rasterkartenexport zu Aventura / Sportiva TwoNav und anderen TwoNav®-Plattformen.
Rastekartenexport auf PDAs über Pathaway®-Software

Darüber hinaus können Freie Online Karten wie Open Streetmap (OSM), Google Maps, Yahoo  Maps und Bing Maps bei bestehender Internetverbindung direkt im Kartenfenster geöffnet werden.

Touratech QV 5 Basic Paket mit Disk 79.00 Euro
Touratech QV 5 Standard Paket mit Disks 169.00 Euro
Touratech QV 4 Professional inkl. Roadbook-Editor und Remote- Trackingfähigkeit 999 Euro

Weitere Informationen gibt es bei Touratech.com

GPS Freeware Programme

Für die GPS Navigation gibt es auch neben den kommerziellen Programmen noch eine Vielzahl an Freeware Programmen für fast jeden Zweck. Ganz gleich ob man Datei Formate konvertieren möchte oder eine Software zur Verwaltung von Tracks, Routen und Wegpunkten sucht.

OkMap ist eine GPS-Software zur Darstellung von digitalen Karten, Geokoordinaten und Strecken am Computer. OkMap besitzt nur eine sehr ungenaue Übersichtskarte. Sie können jedoch vorhandene Karten diverser Formate importieren und sogar selbst eingescannte Landkarten verwenden.

GPSBABEL ist eine Software zum Konvertieren von Wegpunkten, Tracks und Routen in diverse Formate. Es stehen ca. 100 verschiedene Formate zur Auswahl! Das Tool läuft unter Windows und vielen UNIX-Systemen.

GPS-Track-Analyse, ein Programm zum Verwalten, Bearbeiten und zur grafischen Darstellung von Tracks. Ein tolles Feature sind die 2D- und 3D-Visualisierung sowie der Foto Viewer.

G7toWin ist mittlerweile schon ein Klassiker unter der GPS-Freeware. Das Programm dient dem Upload von Routen, Wegpunkten und Tracks vom PC auf das GPS-Gerät (Garmin, Magellan, Lowrance/Eagle) bzw. zum Download vom GPS-Gerät auf den PC.

EASYGPS ermöglicht Wegpunkte, Routen und Tracks zwischen dem PC und GPS-Geräten von Garmin, Magellan und Lowrance austauschen. Ebenso kann es zum Editieren von Tracks und zum Hinzufügen von Wegpunkten verwendet werden.

GPS TrackMaker bietet wohl die meisten Möglichkeiten aller hier vorgestellten Freeware-Programme. Neben der Verwaltung von Wegpunkten, Routen & Tracks kann das Programm dies auch editieren (z.B. Reduzierung der Punkte eines Tracks), Datenaustausch mit GPS-Geräten, Erstellen und Kalibrieren eigener Karten.  Durch das Zusatzprogramm GTM2TOP steht eine Schnittstelle zu den TOP50 zur Verfügung.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.