Tierbeobachtung Afrika

Nationalparks in Afrika

Tierbeobachtung Afrika

Wer in das südliche- und östliche- Afrika fährt will meist auch Tiere sehen. Es gibt eine Fülle von Nationalparks und Naturreservaten. Aber man kann nicht in allen von ihnen, alle Tierarten gleich gut beobachten. In manchen ist es einfacher und in Andren ist eine besondere Tierart überhaupt nicht vertreten. In der nachfolgenden Tabelle wird aufgelistet in welchen Nationalpark welche Tiere vorhanden sind und welche sich mehr oder minder gut dort finden lassen. Zu beachten ist, das generell gesagt werden kann, das in der Regenzeit eine Tierbeobachtung in jedem Park deutlich schwerer ist, da die Tiere dann nicht auf die Wasserstellen angewiesen sind, sondern sich weit verteilt im Park aufhalten. In Anderen Parks gibt es besondere Jahreszeiten um bestimmte Tiere zu beobachten. So kann man z.B. im Chobe Nationalpark in der Trockenzeit (Juni bis September) tausende Elefanten, Giraffen und viele andere Tierarten sehen. Wohingegen in der Regenzeit die Tiere weiter südlich, bis tief in die Kalahari Wüste wandern und der Chobe Nationalpark wie ausgestorben wirkt.

In der nachstehenden Tabelle, welche auch als PDF heruntergeladen werden kann, sieht man, welche Tierarten man in welchen Nationalparks in Afrika, wann am besten beobachten kann.

Tierbeobachtung in afrikanischen Nationalparks PDF

Tierbeobachtung Afrika 1 Nutzer 5.00/5

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.