Fähre Europa – Afrika Ostroute

Wie es im Moment aussieht, wird es immer Schwieriger die Trans-Afrika-Ostroute von Europa mit dem eigenen Fahrzeug zu erreichen. Konnte man bis vor wenigen Monaten über die Türkei, Syrien und Jordanien, auf der Überlandroute nach Ägypten reisen. So ist nach aktuellen politischen Entwicklungen dies im Moment nicht möglich. Dies betrifft ebenso die Überlandstecke Tunesien, Libyen, Ägypten, welche durch die aktuellen Kampfhandlungen in Libyen nicht befahrbar ist. Angesichts dieser Entwicklung, bleiben nur noch Fähren oder Container/Frachtschiffe welche direkt von Europa nach Ägypten oder Israel fahren.


Interaktive Karte (Klicke auf Stadte und Linien für mehr Information)

Fähre Venedig (Italien) – Alexandria (Ägypten)

Bis Juni fuhr die Visemar Line auf der Route Venedig – Tartous – Alexandria – Venedig.  Aufgrund ansteigendem Frachtaufkommen wird die Ro/Pax Fähre VISEMAR ONE im Juni durch die RoRo Fähre Mv CRAGSIDE ersetzt. Durch diese Änderung wird diese Route als reine Frachtroute noch bis Ende Juni fortgeführt. Im Sommer wird die Route dann vollständig geschlossen und voraussichtlich im Oktober 2011 wieder aufgenommen. Nach Anfrage bei der Vismar Line haben wir folgende Antwort erhalten.

“…the service is actually suspended up until October, when we will most certainly restart again. Fact is, that we’re still studying different plans and routes in order to revamp our line service after the break, and due to this we can’t ensure you those departure dates, nor actual confirmed rates. We kindly ask you to contact us somewhere near September, in order to have a clearer vision and, hopefully, fixed days and rates of travelling.”

Damit ist die Strecke Vendig – Alexandria im Moment sowohl für RO/RO als auch für RO/Pax geschlossen. Neue Informationen werden frühestens im September 2011 verfügbar sein. Ob es dann eine Ro/Ro oder Ro/Pax Fährverbindung wird, ist bis jetzt noch unklar.

Fähre Piräus (Griechenland) – Alexandria (Ägypten)

Nach Informationen der TRANSCAMION Schifffahrtsagentur ist die Fährverbindung von Piräus nach Alexandria eingestellt worden. Diese Verbindung wird aller Voraussicht dieses Jahr nicht mehr verfügbar sein.

Fähre Piräus (Griechenland) –Haifa (Israel)

Diese Fährverbindung ist im Moment in Betrieb. Die Fährverbindung der Salamis Lines geht von Piräus (Griechenland) über Limassol (Zypern) nach Haifa (Israel). Es handelt sich dabei um eine klassische LKW Fähre. Die Preise sind happig, aber so weit bekannt die einzige Möglichkeit von Griechenland nach Israel zu gelangen.

Info und Buchung

Salamis Lines
http://salamisinternational.com
Transcamion
Schifffahrtsagentur GmbH
Bodenseestr. 5
D – 81241 München
Montag bis Freitag 08:00 – 18:00 Uhr und Samstag 08:00 – 16:00 Uhr
unter +49-89-896073 0
http://www.transcamion.de

Fähre Monfalcone (Italien) nach Haifa und Asdod

Es gibt eine RoRo Fähre von Monfalcone nach Haifa und Asdod. Die Preise sind gewaltig. So kostet eine Innenkabine 510 €, eine AußenkabineAussenkabine 787 € pro Person in der Doppelkabine.
Fähre Salerno (Italien) nach Haifa und Asdod
Diese RoRo Fähre hat deutlich günstigere Tarife als jene von Monfalcone. So liegt die Innenkabeine bei 365 €, die Außenkabine bei 465 € pro Person in der Doppelkabine. Das Fahrzeug liegt bei 368 €.

Ein- und Ausreiseformalitäten Israel

Es gibt  die Möglichkeit, mit dem eigenen Fahrzeug von Israel nach Ägypten oder Jordanien auszureisen, zwischen dem Libanon und Israel sowie zwischen Syrien und Israel gibt es keine Grenzübergänge. Von Israel nach Jordanien  aus gibt es zwei Möglichkeiten, die Scheich-Hussein-Brücke (oder Jordan-River-Brücke) im Norden und im Süden der Wadi Araba- bzw. Yitzchak-Rabin-Grenzübergang zwischen Aqaba und Eilat. Der mittlere Übergang (die König-Hussein- oder Allenby-Brücke) zum Westjordanland kann nur zu Fuß überquert werden (außer Diplomatenfahrzeuge). Nach Israel nach Ägypten gelangt man über den Taba-Grenzübergang, der Rafa-Grenzübergang führt nach Gaza, es wird jedoch von einer solchen Einreise in den Gaza-Streifen aus Sicherheitsgründen dringend abgeraten. Der dritte Übergang ist in Nitzana (bei Beer Sheva), welcher scheinbar nur für den Güterverkehr geöffnet ist.
Bei der Ausreise auf dem Landweg ist eine Gebühr zu entrichten. Beim Grenzübertritt an der Allenby-Bridge sind so für jede Person 167,5 NIS zu bezahlen. Diese gilt für alle Personen, die älter als 2 Jahre sind. Die Gebühr kann auch in Euro (Juni 2010: 40 EUR) oder Dollar (Juni 2010: 48 Dollar) entrichtet werden. Der Grenzübertritt nach Taba kostet 98,5 NIS, der Übertritt am Jordan kostet 98,5 NIS und am Yitzhak Rabin – Arava Terminal sind 98,5 NIS zu bezahlen. (Stand 2011).

Die Weiterreise über Jordanien nach Ägypten ist kein leichtes Unterfangen, aber machbar. Man sollte in diesem Fall zwei Reisepässe beantragen, damit man später keine Probleme mit dem israelischen Stempel bekommt.
Nach Informationen des Israelischen Tourismusbüros in Berlin sind sowohl die Grenzen nach Jordanien, wie auch wie Grenze nach Ägypten mit dem eigenen Fahrzeug passierbar. Bei der Einreise muss man die Grenzbeamten auf das Formular AL- 17.

Formular AL-17
Alle Besucher Israels, müssen bei der Einreise das Formular AL- 17 ausfüllen. Besucher, die von Israel aus eine Weiterreise in ein arabisches Land (mit Ausnahme Ägyptens und inzw. auch Jordaniens) planen,, sollten den Zollbeamten bitten, bei der Einreise nach Israel anstatt des Reisepasses das Formular AL- 17 zu stempeln.

Fahrzeug Verschiffung

Neben den klassischen RoRo Fähren gibt es die Möglichkeit, sein Fahrzeug nach Ägypten  verschiffen zu lassen. In aller Regel wird dann meist nur das Fahrzeug verschifft und man muss per Flugzeug nach Ägypten fliegen um dieses dann im Hafen (In der Regel Port Said) in Empfang zu nehmen.

Frachtschiffreisen

In den letzten Jahren sind die sogenannten Frachtschiffreisen immer beliebter geworden. So bietet die Grimaldi Lines das Fahrzeug zu verschiedenen Häfen im östlichen Mittelmeer verschiffen zu lassen und selber in nicht mehr benötigten Kabinen mitzureisen. Diese Frachtschiffreisen sind aber nicht ganz billig aber auf jeden Fall eine Interessante Alternative.

Frachtschiffreisen Route
Hamburg,  Tanger Med,  Alexandria,  Limassol,  Beirut,  Lattakia,  Mersin,  Izmir,  Alexandria,  Salerno,  Felixstowe,  Antwerpen,  Hamburg.
Kosten: Preis pro Tag ab: 98 €
http://www.hamburgsued-frachtschiffreisen.de
Frachtschiff-Reisen-Zentrum Hamburg-Süd, Reiseagentur
Hamburg Süd Reiseagentur GmbH
Abteilung: Frachtschiffreisen
Domstr. 21
20095 Hamburg
Tel.: + 49 (0)40 – 37 05 – 2559 / 2593 / 2142
Fax.: +49 (0)40 – 3765 – 9380
E-Mail: info@hamburgsued-frachtschiffreisen.de

Weitere Fähren und Möglichkeiten

Diese Informationen sind der Stand unserer Dinge. Wer weiß von anderen Fähren / Möglichkeiten? Bitte weitere Alternativen dann am besten als Kommentar unter diesen Artikel posten.

11 Kommentare

  1. Es gibt in diese Richtung nur eine Ro/Ro Frachtschiff Verbindung von Grimaldi Lines ab Monfalcone nach Ashdod oder Haifa. Bis zu 12 Personen können mitreisen; Fahrzeuge werden zu einem „Begleittaqrif“ befördert. Buchbar bei Neptunia Schiffahrts GmbH Tel 089/89664735 – alle Informationen dazu auch auf der Webseite oder anfordern unter: office@neptunia.de

    Antworten
  2. Kann mir jemand helfen, ich suche eine Möglichkeit per Schiff mein Auto und mich von Europa nach Alexandria zu bringen. Wo gibt ab Oktober 2012 einen Hafen und passende Fähre oder welche Erfahrungen habt Ihr?

    Antworten
  3. wer weiß ob es eine Fähre von Zypern nach Israel gibt?

    Antworten
    • Hallo Martin, so weit ich das weiß gibt es nur eine Fährverbindung von Zypern nach Israel für Personen. Ich hatte jetzt von Freunden gehört die haben Ihre Motorräder auf einer LKW Fähre von Griechenland (Athen / Piräus) nach Haifa Israel verschifft. Wenn man mit seinem WoMo kommt, in dem man auch schlafen kann, dann kann man bei der Fähre anscheinend mitfahren. Ansonsten in Griechenland einschiffen und nach Haifa fliegen.

  4. So wie es aussieht gibt es im Moment keine direkte Verbindung nach Ägypten. Entweder über Syrien??? oder mit der Grimaldi Lines nach Israel. Wie es im Moment mit Lybien aussieht weiss ich nicht.

    Antworten
  5. Hallo, kann mir jemand sagen ob es im Moment (bzw im Sommer) möglich ist mit dem Auto nach Ägypten zu reisen. Würde mich über Tips und Anregungen sehr freuen.

    Sieglinde

    Antworten
  6. Hallo Dirk. Danke für Deine Informationen. Die Jungs vom Israelischen Tourismus Büro haben das auch so bestätigt. Bei dem Stempel im Pass, muss man aufpassen wie ein Luchs. Jordanien ist ein sehr lohnenswertes Land, was „mit nicht ganz einfach“ gemeint war, sind eher die Grenzübertritte, nicht aber das Land.

    Antworten
  7. Aus eigener Erfahrung (Frühjahr 2011): Taba ist definitiv der einzig nutzbare Grenzübergang nach Ägypten. Warum soll die Reise über Jordanien kein leichtes Unterfangen sein? Ein interessantes Land mit interessanten Menschen – mit schönen Landschaften (z.B. Wadi Rum)…
    In Sachen Formular AL-17… nachdem ich die Grenzbeamtin über meinen Wunsch informiert habe, nach meinen Gründen befragt wurde – sie nochmal ihren Chef zurückrief – stempelte sie dann in einem Stakkato neben den Formularen auch noch meinen Pass. Das verwunderte dann doch auch den Ausreisebeamten.

    Antworten
  8. Super Beitrag. Gibt es eine Fähre aus der Türkei nach Israel oder Ägypten?

    Antworten
    • Hallo Ferdinant. Die Grimaldi Lines fährt von Izmir (Türkei) nach Alexandria (Ägypten) weiter nach Limassole (Zypern) nach Asdod (Israel). Allerdings kann man in Izmir nicht an Board gehen und in Alexandria auch nicht aussteigen. (Die Fähren laufen dort nur reine Frachthäfen an, in denen das Zu- und Aussteigen untersagt ist.)

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.